Free Art 2022 Geschmiere, Gekratze, Schund und Vandalismus! – Werk, Schöpfung, Kunstwerk und Künstlerische Arbeit

Vernissage: 30. Januar, 18 Uhr

Die Ausstellung „Free Art 2022“ setzt sich im weitesten Sinne mit Kunst im öffentlichen Raum auseinander. Welche Freiheit haben Graffiti und Streetart? Was ist erlaubt und was nicht? Dabei dürfen kognitive Grenzen verschoben werden.

Die Exponate von anonymen Kunstschaffenden werden bis März im Kunst- und Projektraum Kiosk am Reileck zu sehen sein.

© Karl Gailer